Linux SSH: Größten Ordner und Verzeichnisse anzeigen lassen

Wenn Ihre Linux Server / Festplatte nahezu voll ist und Sie keinen Ansatz haben wo der ganze Speicher verwendet wird. Können Sie mit einem einfachen SSH Befehl auf die Suche nach den größten Ordnern und Verzeichnisse gehen.

Wie Sie vorgehen müssen, zeigen wir Ihnen. Es genügt ein einfacher SSH Befehl, den Sie z.B. in Putty mit Sudo Rechten ausführen. In unserem Beispiel lassen wir uns die 10 größten Verzeichnisse auf Ihrem Linux System anzeigen.


Zuerst loggen wir uns als User root ein und wechseln in das oberste Verzeichnis.

1

cd /


Nun geben Sie den Befehl ein, um uns die größten Verzeichnisse anzeigen zu lassen.

2

du -m | sort -n | tail -n 10


Um Beispielweise 20 Ordner anzeigen zu lassen, verändern Sie bitte die letzte Zahl im Befehl

2a)

du -m | sort -n | tail -n 20

 

Jetzt haben Sie einen Anhaltspunkt und können ggf. nicht mehr benötigte Daten löschen und somit wieder für Platz und Ordnung auf Ihrem Linux System zu sorgen.

  • Linux, SSH, Ubuntu, Folder, Size
  • 4 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Ändern Sie Ihre DNS-Server unter Linux

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre DNS-Server unter Linux ändern können: Öffnen Sie das Terminal...

Wie man DNS-Nameserver unter Ubuntu 20.04 einrichtet

Einführung Das Domain Name System (DNS) übersetzt textbasierte Domainnamen in numerische...