WebRTC Verbindungsprobleme / Fehler 1007, 1020....

WebRTC Fehler (1001, 1002,...)

WebRTC bietet eine sehr hohe Audioqualität. Allerdings kann es sein, dass die Netzwerkeinstellungen (oder die Firewall) des Benutzers es nicht zulassen, dass WebRTC eine Verbindung herstellt (oder die Verbindung aufrecht erhält).

Im Folgenden sind die möglichen WebRTC-Fehlermeldungen aufgelistet, die einem Benutzer begegnen können:

 

1001: WebSocket disconnected - Der WebSocket hatte sich erfolgreich verbunden und hat nun die Verbindung getrennt. Mögliche Ursachen:

  • Verlust der Internetverbindung

1002: Could not make a WebSocket connection - Die ursprüngliche WebSocket-Verbindung war nicht erfolgreich. Mögliche Ursachen:

  • Firewall blockiert ws-Protokoll
  • Server ist ausgefallen

1003: Browserversion wird nicht unterstützt - Der Browser implementiert nicht die erforderlichen WebRTC-API-Methoden. Mögliche Ursachen:

  • Veralteter Browser

1004: Fehlschlag beim Aufruf - Der Aufruf wurde versucht, ist aber fehlgeschlagen.

1005: Anruf unerwartet beendet. Der Anruf war erfolgreich, wurde aber beendet, ohne dass der Benutzer das Beenden der Sitzung angefordert hat. Mögliche Ursachen:

  • Unbekannt

1006: Call timed out - Die Bibliothek hat zu lange gebraucht, um den Anruf zu verbinden. Mögliche Ursachen:

  • Wurde früher von Firefox 33-beta auf dem Mac verursacht. Seit der Veröffentlichung von FireFox 34 konnten wir dieses Problem nicht mehr reproduzieren.

1007: ICE-Negotiation fehlgeschlagen - Der Browser und FreeSWITCH haben versucht, die Ports auszuhandeln, die für das Streaming der Medien verwendet werden sollen, und diese Verhandlung ist fehlgeschlagen. Mögliche Ursachen:

  • NAT blockiert die Verbindung
  • Die Firewall blockiert die UDP-Verbindung/Ports

1008: Call transfer failed - Eine Zeitüberschreitung während des Wartens darauf, dass FreeSWITCH vom Echo-Test zur echten Konferenz übergeht. Dies könnte durch eine Fehlkonfiguration in FreeSWITCH verursacht werden, oder es liegt ein Medienfehler vor, und der DTMF-Befehl zur Übertragung wurde nicht ausgeführt (in diesem Fall hat wahrscheinlich auch die Stimme im Echo-Test nicht funktioniert).

1009: Could not fetch STUN/TURN server information - Dies deutet entweder auf einen BigBlueButton-Fehler hin (oder Sie verwenden eine nicht unterstützte Kombination aus neuem Client und altem Server), könnte aber auch aufgrund einer Netzwerkunterbrechung auftreten.

1010: ICE negotiation timeout - Nachdem der Aufruf akzeptiert wurde, versuchen der Browser des Clients und der Server einen Pfad für die Audiodaten auszuhandeln. In einigen Netzwerkkonfigurationen dauert diese Aushandlung ungewöhnlich lange und dieser Timeout wird gesetzt, um zu verhindern, dass der Client stecken bleibt.

  • 1020: Media Cloud konnte den Server nicht erreichen
  • WebRTC, 1007, 1020, Meeting, Mikrofon, Fehlercode
  • 11 Пользователи нашли это полезным
Помог ли вам данный ответ?

Связанные статьи

Minimum Client Hardware Anforderungen für die Nutzung von 8Solutions Meetings

Wichtig: Alle Meetings sollten außerhalb von Terminal Servern gestartet werden um Störungen zu...

Windows so ändern Sie die Datenschutzeinstellungen für Kamera und Mikrofon

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie nach dem Microsoft Windows 10 April 2018 Update auf die...

Allgemeine Informationen, Funktionsweise, Technik und Rechenzentren von 8Solutions Meetings

8Solutions Meetings setzt auf (BigBluButton) auf und ist eine HTML5-basierte Webanwendung. Im...

Fehlermeldung - Fehlercode 1007 / 1020

Wenn ich mein Mikrofon verbinden will, erhalte ich Fehler 1007. Was kann ich dagegen tun? Sie...